Holzfällerbrot

Zum Karfreitag gibts nun mein momentanes Lieblingsbrot-Rezept, ich habe es auf dem Blog "Kochen-meine Leidenschaft"gefunden.

 

500 g Buttermilch

60 g Wasser

20 g frische Hefe

 

300 g Roggenmehl 1150

400 g Weizenmehl 1050

3 TL Salz

1 EL weißer Balsamico

1/2 TL Brotgewürz

 

Die Buttermilch nehme ich immer ca. eine Stunde eher aus dem Kühlschrank und schütte ziemlich warmes Wasser dazu, dann die Hefe reinbröckeln und verrühren.

Die restlichen Zutaten dazu geben und 4 Min. (Maschine) kneten lassen. Mit etwas Mehl bestäuben und ca. 1 1/2 Std. gehen lassen....ich stell die Schüssel vor die Heizung. Dann den Teig auf bemehlte Fläche geben und 10 x falten und zu einem Laib formen. Einen Römertopf oder Brattopf von Tupper leicht einfetten und mehlen, den Teig reingeben....einschneiden....mit etwas Wasser bestreichen....Deckel auflegen!! Und nun in den KALTEN Backofen damit....240° einstellen und ca. 50 Min. backen. Sollte es noch nicht braun genug sein, ohne Deckel noch ein paar Minuten backen.

Meins ist perfekt nach 55 Minuten mit Deckel.

Und nun guten Appetit nachdem das Brot gut abgekühlt ist! Das Abwarten fällt mir immer sehr schwer, aber besser ist es doch.....läßt sich dann einfach besser schneiden...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0