Spätzle-Auflauf

Ein fröhliches " Moin" an diesem trüben Sonntag!

Vor einigen Jahren schenkte mir meine Mutter zu Weihnachten dieses nostalgische Buch, in dem sie,  z.T. handschriftlich, Rezepte für mich festgehalten hat. Eins davon möchte ich euch heute vorstellen, ich koch es immer dann, wenn es darum geht, aus Zeitgründen etwas vorbereiten zu müssen.

Die Angaben sind für 4 Personen gedacht, man kann es gut auf die Menge reduzieren, die man eben nur benötigt.

250 g       Spätzle

600 g      Hähnchenbrustfilet

1 Dose      Pfirsichhälften

200 g       Schmand

200 g       Sahne

100 g        geriebenen Gouda

                     Salz, Pfeffer, Curry

Spätzle kochen, abtropfen lassen und in eine gefettete Auflaufform füllen.

Das Fleisch in Streifen schneiden, mit etwas Mehl bestäuben und in ca. 5 Min. gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Spätzle geben.

Die Pfirsiche würfeln, den Saft auffangen. Die Pfirsichstücke aufs Fleisch geben.

Schmand, Sahne und Saft aufkochen und mit Curry würzen.

Käse drüberstreuen......und nun entweder im Kühlschrank lagern bis man es benötigt oder im vorgeheizten Backofen bei 200° ca.35 Min. überbacken.

Guten Appetit!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gaby (Mittwoch, 22 Februar 2017 10:10)

    Das ist ja mal ein Super-Rezept für Leute, die nicht so gerne kochen (können oder wollen). Werde ich sofort in mein Programm aufnehmen. Bis bald, ich schau wieder rein.